Sie sind hier: Start Neuigkeiten Veranstaltung zum 1. Nachhaltigkeitstag in Mengerskirchen

Anmeldung



Veranstaltung zum 1. Nachhaltigkeitstag in Mengerskirchen PDF Drucken E-Mail

Weilburg (cs) - Zum 1. Nachhaltigkeitstag in Hessen am 23.09.2010 beteiligten sich Auszubildende im Einzelhandel zusammen mit den Lehrern Patricia Reimer, Cordula Stillger und Rainer Drewenka an einer Veranstaltung an der Franz-Leuninger-Grundschule in Mengerskirchen, die vom Erfahrungsfeld Bauernhof e.V. in Zusammenarbeit mit dem REWE-Markt in Mengerskirchen initiiert wurde. Zielsetzung des Aktionstages war es, die Kinder und Besucher für die Wertschätzung regional erzeugter Lebensmittel und die Erhaltung des ländlichen Raumes zu sensibilisieren.

 

Unter dem Projektthema „Umwelt und Energie“ bestand die Aufgabe der Auszubildenden darin, Grundschulkindern die Bedeutung des Umweltschutzes erfahrbar zu machen.

So konnten sich die Kinder anhand eines 3D-Plakates ein Bild davon machen, wie weit der Weg der Banane vom Anbau bis in den Supermarkt ist und welche Umweltbelastung mit langen Transportwegen verbunden ist. Mit dem selbst gestalteten Brettspiel „Der Weg zum Apfelbaum“, einem Gewinnspiel und einem Experiment zur Eisschmelze gelang es den WKS-Schülern spielerisch, das Interesse der Kinder für das Thema Umweltschutz zu wecken. Interessierte Erwachsene konnten sich an dem Stand über Klimaschutzmaßnahmen des Einzelhandels informieren und sich anhand einer Befragung durch die Auszubildenden selbst überprüfen, wie umweltbewusst ihr eigenes Verhalten ist.

Zum Abschluss der Veranstaltung fand eine Talkrunde zum Thema "Zukunftsperspektiven im Spannungsfeld Schule, Landwirtschaft und Gesellschaft" mit Politikern, Vertretern aus dem Bereich Bildung, landwirtschaftlichen Verbänden, Handel und Wirtschaft statt, an der sich auch die Wilhelm-Knapp-Schule, vertreten durch die Lehrerin Cordula Stillger und den Auszubildenden Tim Schöler, beteiligte.